Mashup

Aus CyberWiki - Web 2.0 Tools
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit Mashup (engl.: Vermanschung) bezeichnet man Webservices die aus einer Kombination bereits vorhandener Webinhalte und -angebote bestehen. Vergleichbar dem Begriff "Remix" aus der Musik. Mashups sind ein wesentliches Beispiel für das Neue an Web 2.0.

Typischerweise werden die Inhalte der Mashup-Webseite über offene Programmierschnittstellen, per Web-Feed (z.B. RSS) oder JavaScript eingebunden.

Eine besonders große Anzahl an Mashups verknüpft dabei geographische Daten, beispielsweise von Google Maps, mit anderen Inhalten wie Fotos oder Kleinanzeigen.


Google Maps Mashups:

Yahoo Maps Mashups:


Media Sharing Mashups:

  • splicd, http://www.splicd.com/ - Filme von YouTube zusammenschneiden
  • StumbleVideo (video.stumbleupon.com) - Filme von Youtube, Goolge etc. bewerten. Aus den eigenen bewertungen wird ein Profil erstellt, dass dann ähnliche Video vorschlägt
  • BubblePLY (www.bubbleply.com) - Filme von Youtube, Goolge etc. können mit Sprechblasen versehen werden


Hauptseite